Veranstaltungen, Vorträge, Exkursionen und Aktionen - Die nächsten Termine:

 

Jeden zweiten Mittwoch im Monat ist NABU-Treff!

Nächster Termin:  12. Juni 2024, 19.30 Uhr.

Treffpunkt: Vereinshaus Karben (NABU Karben / Foto Club Karben), Christinenstr. 17. 

 

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier

Weitere Veranstaltungen des NABU Wetterau finden Sie hier


Storch sammelt Plastikmüll ein!

Exkursion mit Stefan Stübing am Naturschutzgebiet Bingenheimer Ried

Ein Storch sammelt Müll ein: Plastikbeutel mit Hundekot (Foto: Kwasniok)
Ein Storch findet etwas scheinbar Nützliches, in Wirklichkeit jedoch Gefährliches, vor allem für seine Küken: ein Plastikbeutel mit Hundekot (Foto: Kerstin Kwasniok)

 

Was hier so aussieht, als wolle der Storch den Abfall der Menschen in den nächsten Abfalleimer werfen, täuscht. Der Storch nahm diese leere Plastiktüte (wahrscheinlich ein Hundekotbeutel) mit in sein Nest.

 

Der Leiter der Exkursion, Stefan Stübing, erklärte dass der Storch zum Füttern seiner Jungen, diese Plastiktüte quasi als Tischdecke ins Nest legen würde. Er trägt die Nahrung für seinen Nachwuchs im Kropf und würgt diese dann im Nest aus. Dafür bringt er normalerweise eine natürliche Unterlage mit, aber in dem Fall ist er also mit einer Plastiktüte ins Nest geflogen.

 

 

Für die Gruppe von Natur- und Vogelfreunden hatte die Vorstellung von Plastikmüll im Vogelnest schon etwas Gruseliges.

 

 

Leider findet man überall in der Natur Müll und Abfall, den unachtsame Menschen verlieren oder ignorante Menschen einfach hineinwerfen. Da macht ein Naturschutzgebiet keine Ausnahme.

 

 

 

Weitere Impressionen der Exkursion (Fotos: Kerstin Kwasniok):

 


Die nächsten Veranstaltungen:

Sommerprogramm:
In den Ferien für

Familien

Freitag, 2. August 2024 - 16:00 Uhr, Parkplatz am Waldfriedhof Klein-Karben, Ende Büdesheimer Straße

Wolfhart Goethe: Zu den Ameisenhügeln im Klein-Karbener Wald (Fahrradexkursion)

Die Organisation eines Ameisenstaates und die Bedeutung der Ameisen für unseren Wald.


Mittwoch, 7. August 2024 - 17:00 Uhr, Rapp's Natur-Erlebnis-Garten

Familiennachmittag: Natur entdecken im Rapp's Natur-Erlebnis-Garten

Bei einem informellen Zusammensein gibt es Gelegenheit zum Gedankenaustausch und natürlich zur Erkundung des Geländes unter fachkundiger Leitung.


Samstag, 17. August 2024 - 7:00 Uhr, der Treffpunkt zur Bildung von Fahrgemeinschaften wird den Angemeldeten zeitnah mitgeteilt.

Exkursion zur vogelkundlichen Beobachtungsstation am Berger Hang (Exkursion)

Wozu dient das Erfassen und Beringen der Vögel?
Zu dieser Exkursion ist eine vorherige Anmeldung über karben@nabu-wetterau.de bis spätestens 15. August erforderlich.


Donnerstag, 22. August 2024 - 20:00 Uhr, Schreinerei Maier, Untergasse 32, Karben-Okarben

Frank Uwe Pfuhl: Auf den Spuren der Fledermäuse (Fahrradexkursion)

Leben der Fledermäuse, Quartiere, Schutz, mit Bat-Detektor zur Nidda-Brücke



Welchen Wert hat eigentlich ein Baum?

Lindenbaum (Foto: Habusta)
In nahezu jeder Stadt zu finden: Die Linde (Foto: Habusta)

In Zeiten des Klimawandels wird häufig auf die Bedeutung von Wäldern hingewiesen. Schnell fallen Begriffe wie Kohlendioxidspeicher und Sauerstoffspender. Wenn von Klimaneutralität die Rede ist, wird oft auf Baumpflanzungen verwiesen.

NABU Mitglied Dr. Hans Hansen hat sich intensiv mit Bäumen beschäftigt. Dabei spielte immer wieder ein Aspekt die zentrale Rolle: Welchen Wert hat eigentlich ein Baum? Lässt sich dieser Wert beschreiben, beziffern und bewerten. Seine Gedanken hat Hansen in einem Aufsatz zusammengefasst.

Hier geht's zum Aufsatz

 


In eigener Sache:

Leben und arbeiten ohne e.V.

Das geregelte Vereinsleben sieht vor, dass kein Verein ohne Vorstand ist. Was tun, wenn sich nach dem Ende einer Amtszeit kein neuer Vorstand findet? So erging es dem NABU Karben e.V. in Jahr 2019.
So entschloss sich der NABU Karben e.V. nach reiflicher Überlegung und Beratung, künftig auf den e.V. (eingetragener Verein) zu verzichten, weshalb er nach dem Gesetz formal aufgelöst werden musste. Es ging aber nicht darum, die Arbeit einzustellen. Im Gegenteil, den aktiven Mitgliedern war das Engagement für den Naturschutz sehr wichtig. Die Aktivitäten sollten unter geänderter Rechtsform weitergeführt und weiterentwickelt werden.
Im Vereinsgesetz ist festgelegt, was der Vorstand eines e.V. im Laufe des Jahres zu erledigen hat. Das fängt mit der Einladung zur Mitgliederversammlung an und hört nicht auf mit der notariell bestätigten Unterschrift auf dem Protokoll dieser Versammlung, Dazwischen liegen weitere Stufen, die von den Vorstandsmitgliedern zu bewältigen sind. Das alles neben der eigentlichen Arbeit für den Natur- und Umweltschutz.
Nach vertrauensvollen Beratungen und Abstimmungen mit dem NABU Kreisverband Wetterau e.V. wurden die Eckpunkte des künftigen Miteinander festgelegt:
- Die rechtsverbindliche Verantwortung für die Arbeit des Karbener NABU übernimmt der NABU Kreisverband (Vorstand)
- Die Arbeit der Karbener Naturschützer läuft in den bewährten Bahnen und der bekannten Struktur weiter:
                       - Monatsgespräche  
                       - Öffentliche Vorträge und Exkursionen
                       - Bewirtschaftung der Streuobstwiesen
                       - Beobachtung und Betreuung div. Tierarten
                       - Lokale Kontaktpflege
Vereinsrechtlich gesehen ist der NABU Karben eine „unselbständige Gliederung“ des NABU Kreisverbandes Wetterau. Die Gliederung wird durch zwei Sprecher*innen vertreten. Die offizielle Bezeichnung ist "NABU AG Karben im Kreisverband Wetterau", kurz "NABU AG Karben".
Die seit 1975 unter dem Namen NABU Karben geleistete Arbeit wird erfolgreich weiter geführt (Stand Januar 2023 sind im PLZ-Gebiet 61184, Karben 430 Mitglieder eingetragen)  und wird im Jahr 2025 das 50-jährige Jubiläum eine ihr gebührende Würdigung erfahren.


 

Sie erreichen den NABU Karben unter:

 

karben@nabu-wetterau.de


"Notfallnummern Naturschutz"

NABU Hotline
NABU Hotline Fledermaus
Staatliche Vogelschutzwarte Hessen
Wetteraukreis, Landratsamt / Untere Naturschutzbehörde
Giftinformationszentrum Mainz

030-284984-6000
030-284984-5000
069-420105-0
06031-83-0
06131-19240