Veranstaltungen, Vorträge, Exkursionen und Aktionen - Die nächsten Termine:

 

Aufgrund der Ausbreitung des Coranavirus, als Vorsorgemaßnahme und um der Ausbreitung des Virus entgegenzuwirken sind alle NABU Veranstaltungen (Exkursionen, Vorträge, Pflegeeinsätze, etc.) in diesem Jahr abgesagt.

Wir bitten um Verständnis und werden Sie an dieser Stelle über Änderungen informieren.

 

Jeden zweiten Mittwoch im Monat Ist NABU-Treff (außer Dezember)!

Nächster Termin: 

Treff: Vereinshaus Karben (NABU Karben / Foto Club Karben), Christinenstr. 17.

 

Weitere Infos und Veranstaltungen sehen Sie hier


Neues aus der Tierwelt: Massenauftreten von Pflanzenwanzen

Kiefernwanze (Foto: Prinzinger)
Die Kiefernwanze (Foto: Prinzinger)

Im jetzigen Herbst wird häufiger von größeren Wanzenansammlungen berichtet, die auch gerne in Wohnungen fliegen. Es handelt sich um eine Anfang der 2000er aus Amerika eingewanderte Kiefern- oder Zapfenwanze (Leptoglossus occidentalis), die sich von Baumsäften ernährt. Die Wanze ist also eine invasive Art. Sie ist für den Menschen ungefährlich und über bedeutende Pflanzenschäden ist bisher nicht bekannt.


"Notfallnummern Naturschutz"

NABU Hotline
NABU Hotline Fledermaus
Staatliche Vogelschutzwarte Hessen
Wetteraukreis, Landratsamt / Untere Naturschutzbehörde
Giftinformationszentrum Mainz

030-284984-6000
030-284984-5000
069-420105-0
06031-83-0
06131-19240



Glyphosat:

Einsatz in Karben einschränken

Die Position des NABU Karben lesen Sie hier

Weiterbau der B3:

NABU wiederholt die Forderung nach einer gemeinsamen Trassenführung für Bahn und B3

Weitere Informationen hier